Deutscher Segelflugverband e.V.

dsv10a blauWie bereits in unserer Mitglieder-DSV-Info Nr. 4 vom August und in unserer Hauptversammlung am 19. September 2021 angekündigt und besprochen, hat am vergangenen Samstag in der außerordentlichen Hauptversammlung des DAeC die Abstimmung über das gegen uns beantragte Ausschlussverfahren stattgefunden.

Wir sind ausgeschlossen worden!

Angeführt von den 16 Stimmen der Modellflieger haben etliche Vertreter von Landesverbänden für diesen Ausschluss gestimmt, auch wenn sie persönlich gar keinen Segelflug betreiben. Viele von ihnen haben gegen den erklärten Willen ihrer eigenen Segelflugkommission und deren Segelflieger oder auch ohne die Segelflieger ihres Landes in die Entscheidung einzubinden bzw. auch nur vorab zu informieren, für den Ausschluss gestimmt. Der Vorsitzende der Bundeskommission Segelflug Andreas Wenzeck hat in seiner Ablehnung des Antrages gegen den Ausschluss des DSV vehement darauf hingewiesen.

Die vorgetragenen Gründe fokussieren sich auf den Vorwurf, wir würden unsere Facharbeit zum Thema Luftraumarbeit selbstständig durchführen und dabei auch noch mit anderen Verbänden zusammenarbeiten! Dem haben wir nicht widersprochen, da genau das ein wichtiger Teilbereich unseres Verbandszweckes ist, der in § 2 unserer Satzung auch so für den DSV geregelt ist.

Jetzt steht uns der Rechtsweg offen, um endlich objektive Klarheit in die Verhaltensweise des DAeC gegenüber seinen Mitgliedsverbänden zu bringen, nachdem unsere ständige Gesprächsbereitschaft weitestgehend ignoriert wurde. Diesen Rechtsweg werden wir gehen. Unser Verband verbleibt bis zu einem Urteil in dem Sportschiedsgerichtsverfahren mit allen Rechten Mitglied im DAeC.

Wir als Vorstand sehen diese Entwicklung deshalb sehr gelassen. Wir werden damit auch von einer fast schon lähmenden Last befreit und können uns mit euch allen den fachlichen Themen widmen. Darauf freuen wir uns! Dem gilt unser ehrenamtliches Engagement. Wir gehen freudig und zuversichtlich in die Zukunft, denn:

„...jedes Ende birgt auch den Zauber des neuen Anfangs...“

Zeitgleich mit Verkündung des Ergebnisses der Abstimmung zum Ausschluss ging - offensichtlich per Handy ausgeführt - in unserer Geschäftsstelle der Antrag auf Aufnahme in den DSV eines im Sitzungssaal anwesenden Repräsentanten eines Landesverbandes und stimmberechtigten DAeC-Mitgliedes ein. Auch ein solches Signal zeigt uns, dass der Weg für den zentralen Fachverband Segelflug mit dem DSV konsequent fortgesetzt werden muss.

Vorstand des DSV

Dr. Mario Wichmann
Dr. Meike Müller
Rainer Meng
Martin Töpelmann

 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen unter Datenschutzerklärung.