Deutscher Segelflugverband e.V.

Vereinsbasiertes Sporttreiben

drei Tage nach dem Inkrafttreten des Infektionsschutzgesetzes folgte am Montag ein weiterer Impfgipfel in Form der Bund-Länder-Gespräche. Dabei wurden für den Juni bundesweite Impfangebote ohne Priorisierung angekündigt. Zudem nimmt die Diskussion Fahrt auf, wie für Personen mit vollständigem Impfschutz, Personen nach einer Covid-19-Erkrankung und Personen mit negativen Testergebnissen eine Rückkehr in eine neue Normalität aussehen kann. Warum also sollte nicht der Vereinssport, zumindest im Individualsport und im Freiluftbereich, für diesen Personenkreis geöffnet werden? Darüber hinaus sind wir mit dem Bund und den Sportministerien der Länder im engen Kontakt, um die „Bundes-Notbremse“ und seine relevanten Regelungen für den Sport in die Praxis zu übersetzen und notwendige Klärungen vorzunehmen.

 

Transparenzregister im Finanzausschuss

Kurzfristig war der DOSB am 26. April im Finanzausschuss des Deutschen Bundestags als Sachverständige zum Thema Transparenzregister- und Finanzinformationsgesetz (BT-Drucksache 19/28164) eingeladen. Veronika Rücker vertrat als einzige Sachverständige aus dem Bereich der gemeinnützigen Organisationen dabei den DOSB und das Bündnis für Gemeinnützigkeit. In unseren Beiträgen haben wir die Frustration in den Sportvereinen über das „Bürokratiemonster“ zum Ausdruck gebracht und auf Erleichterungen für die gemeinnützigen Vereine gedrängt. In der Diskussion und in zusätzlichen Gesprächen mit den Berichterstattern der Koalitionsfraktionen wurde die Bereitschaft signalisiert, Verbesserungen zu Gunsten der Vereine zu realisieren. Am 19. Mai soll das Gesetz im Bundestag abschließend behandelt werden. 

 

Austausch „German Internationals“

Am Montag haben wir uns mit unseren deutschen Vertreter*innen in Vorstandsgremien der internationalen Sportfachverbände zu den aktuellen Planungen für die OS in Tokio und Peking und anstehenden Wahlen auf internationaler Ebene ausgetauscht. Darüber hinaus haben wir über die im Rahmen der Nationalen Strategie Sportgroßveranstaltungen erarbeiteten Maßnahmen für eine verstärkte internationale Vernetzung diskutiert. Die nächsten konkreten Schritte hierzu wollen wir nun gemeinsam mit BMI und unseren Spitzenverbänden in Angriff nehmen.

 

 

Update zum Parlamentarischen Abend

 Auf Grund der weiterhin sehr schwierigen und nicht planbaren Situation für Präsenztreffen haben wir uns entschieden, in diesem Jahr auf unseren traditionellen Parlamentarischen Abend in Berlin zu verzichten. Dieser war für den 9. Juni geplant und sollte mit einem persönlichen Treffen der Sportfamilie verbunden werden. Wir werden uns nun auf die Vorbereitungen für einen PA im Frühjahr 2022 konzentrieren, wo die Sportfamilie dann mit den Mitgliedern des neu gewählten Bundestages und der neuen Bundesregierung zusammentreffen sollen.

 

 

Präsentation der Bekleidung Team D Tokio

 Ein traditioneller Meilenstein auf dem Weg zu Olympischen und Paralympischen Spielen ist die „Präsentation der Bekleidung“, welche in diesem Jahr digital am 6. Mai 2021 ab 17:00 Uhr stattfindet. Auf dem Youtube-Kanal des Team D können Sie unter diesem Link live dabei sein. Gemeinsam mit unserem Partner adidas und einigen Athlet*innen ist die Bekleidung entstanden und wir freuen uns, wenn Sie auf der #RoadtoTokyo gemeinsam mit uns diesen Zwischenstopp erleben.

Mit sportlichen Grüßen

Alfons Hörmann                   Veronika Rücker
Präsident                              Vorstandsvorsitzende

 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen unter Datenschutzerklärung.